VfL Kurpfalz Mannheim-Neckarau PM+AH ehemals Kleiber

Spitzensport aus der Region seit 1967 bei Kleiber Mannheim. Erlebe das ultimative Feeling dort wo der Fussball zu Hause ist.


SG Kleiber Mannheim wurde 1967 gegründet. Die Gründungsmitglieder waren Alfred Michalski, Jürgen Mager , Karl Heinz Sulzer und Horst Kleiber. Bei dem Termin zur Namensgabe des Vereins fand man keinen passenden Namen, was dazu führte den Namen des Hauptinitiators (Horst Kleiber) als Vereinsnamen zu wählen. Seit den letzten fast 40 Jahren spielte SG Kleiber Mannheim bei drei Vereinsplätzen. Das erste Spiel bestritt das frisch zusammengewürfelte Team bei der SG Mannheim auf den Sellweiden. Danach folgte die Spielstätte bei 07 Mannheim in Neu Hermsheim und anschließend bei der

Post SG in Neckarau. Während der gesamten bisherigen Vereinszeit spielte SG Kleiber Mannheim in der höchsten Klasse der Privatmannschaften. Im Jahr des 50 jährigen Bestehens von SG Kleiber Mannheim, 2017, fusionierte das Kleiber Team mit dem benachbarten VfL Kurpfalz Neckarau. Eine Fusion, die eine win win Situation sowohl für den VfL als auch für Kleiber darstellte. VfL Kurpfalz Neckarau hatten endlich eine Privat- und Altherrenmannschaft und konnte so den aktiven Spielern aus der Landes- und Kreisliga die Möglichkeit bieten bis ins hohe Alter dem Ball hinterher zu jagen. Kleiber hatte nun einen Verein der für Spitzensport aus der Region steht. Ein Verein mit hervorragenden Voraussetzungen, ausgestattet mit mehreren Kunstrasenplätzen und Naturrasen. Eine eigene Vereinsgaststätte und diversen zusätzlichen sportlichen Angeboten. Seit diesem Zeitpunkt verschwand zwar der Name Kleiber im Teamnamen, aber für jeden eingefleischten Kleiber Fan und Spieler lebt er im Herzen weiter. So können einige Zuschauer und Spieler der neuen Generation dies noch miterleben, wenn die Elf vor einem Spiel einen Kreis bildet und zusammen 1,2,3 Kleiber im Stadion zu hören ist.